Hier finden Sie eine Auswahl von Unternehmen, welche von mir als freiberuflicher IT-Berater oder zuvor (2008) als festangestellter IT-Berater in Projekten unterstützt wurden.

Otto Group – Otto GmbH & Co. KG

Last- und Performancetest und Technische Tests begleitend zur Ablösung eines Legacy Host Systems

  • Zeitraum: Seit Anfang 2015
  • SUT: Kernsystem der Webservices im Backend
  • Haupt-Testwerkzeug: Custom LPT-Tool | Smartbear SoapUI | Splunk | AppDynamics | MS Excel | HP ALM | Apache JMeter
  • Aufgaben: Beratung zu Prozessen und Durchführung von Last & Performancetests und Technischer Tests, Fokus Performance von Webservices im Backend des Kernsystems auf Java GlassFish Application Server. Technische Integrations- und Fail-Over-Tests. Aufbau Monitoring und Automatisierte Auswertung und Performancevergleiche. Oracle ASH-Daten Monitoring und Auswertung. Analyse und Profiling mit AppDynamics. Dokumentation und Testfallerstellung / Refactoring der Technischen Tests. Auswertungen und Darstellung der Ergebnisse (MS Excel, Splunk).

BITMARCK Software GmbH

Last- und Performancetest einer Java Desktop-Applikation aus der Versicherungs-Branche

  • Zeitraum: Ende 2014 – ca. 2 Monate
  • SUT: Java Desktop Applikation aus der Versicherungs-Branche über Citrix und JAVA API
  • Haupt-Testwerkzeug: Micro Focus Borland Silk Performer, Java – Groovy – Citrix Scripting
  • Aufgaben: Entwurf und Programmierung neuer Lasttest-Szenarien und Skripte, Testfallerstellung, Refactoring der vorhanden Testskripte, Unterstützung bei Aufbau der Lasttestumgebungen, Installationen Lasttest Software und Einrichtung Last Generatoren, Anforderungsanalyse, Planung und Steuerung der Lasttests, Dokumentation, Auswertung und Erläuterung / Interpretation zur Ergebnisanalyse, Abgleich und Erläuterung der Ergebnisse bezüglich den Anforderungen, Monitoring Hardware Ressourcen (JBoss Application Server) sowie Datenbank (IBM DB2) und Application-KPIs.
  • Info: Lasttest über Citrix Client (Headful, GUI Java-Swing) wie auch über JAVA-API (Headless, Non-GUI Java/Groovy-API), IBM DB2 Datenbank, 7.000 virtuelle User.

GfK Retail & Technology

Last- und Performancetest und Technischer Test verschiedener Data-In Prozesse und Applikationen aus unterschiedlichen Projekten

  • Zeitraum: Mitte 2013 bis Ende 2014 – ca. 1,5 Jahre
  • SUT: Verschiedene Applikationen für Data-In und Data-Quality Prüfungen
  • Haupt-Testwerkzeug: Custom LPT-Tools | NeoLoad and LoadUIWeb in Evaluierung | Apache JMeter für Lasttest auf Protokoll-Level | Ranorex + Custom-Framework für UI-Testautomatisierung | Microsoft TFS / MTM | Oracle SQL Developer | MS Excel | BIRT in Eclipse | Windows Batch Automatisierung für Prozesse
  • Aufgaben: Beratung zu Prozessen und Durchführung von Last & Performancetests und Technischer Tests, Fokus Oracle Datenbank (DWH) und MS Access Datenbanken, Anforderungsanalyse neuer Projekte (Changes), Programmierung von Analyseskripte (PL/SQL, Windows Batch), Oracle ASH-Daten Monitoring und Auswertung, Dokumentation, Auswertung und Darstellung der Ergebnisse (MS Excel, BIRT), Test MS Access zu Oracle Migration, allgemeine Beratung zu Testprozessen, Methoden und Kommunikation. Testautomatisierung je nach Projekt, Prozess und Applikation mit anderen Tools, siehe „Haupt-Testwerkzeug“. Performancetest von Silverlight, Web und Desktop Applikationen auf verschiedenen Interface-Leveln.
  • Info: Sehr große Oracle Datenbank mit vielen Terrabyte an Daten.
  • Referenz: Alexander Heimlich, sehr gutes Referenzschreiben der Technischen Testleitung vorhanden und kann hier eingesehen werden.

uTestTestbirds_Logo

Crowdtesting: Applause – uTest – Testbirds

Zwischendurch sehr kurze Test-Aufträge auf Crowdtesting Plattformen neben dem eigentlichen Projektgeschäft für meine Kunden. Meistens Tests von Mobile Devices für Android oder Browser Tests.

  • Zeitraum:Seit Mitte 2014
  • SUT:Beispielsweise Android Hotelbewertungssysteme und Apps, Internet-Portale, Kommunikations-Apps, etc.

GfK Retail & Technology

Last- und Performancetest und Technischer Test eines komplexen Oracle Data Warehouse (DWH) Systems in der Marktforschung, BI (Business Intelligence)

  • Zeitraum: Mitte 2012 bis Mitte 2013 – ca. 1 Jahr
  • SUT: Reporting und Auswertungs-System zur Marktforschung (Data Warehouse)
  • Haupt-Testwerkzeug: Custom LPT-Tool | Microsoft TFS / MTM | Oracle SQL Developer | MS Excel | BIRT in Eclipse
  • Aufgaben: Beratung zu Prozessen und Durchführung von Last & Performancetests und Technischer Tests, Fokus auf Oracle Datenbank (DWH), Anforderungsanalyse neuer Projekte (Changes), Programmierung von Analyseskripte (PL/SQL, Perl), Oracle ASH-Daten Monitoring und Auswertung, Dokumentation, Auswertung und Darstellung der Ergebnisse (MS Excel, BIRT), allgemeine Beratung zu Testprozessen, Methoden und Kommunikation.
  • Info: Sehr große Oracle Datenbank mit vielen Terrabyte an Daten.
  • Referenz: Alexander Heimlich, sehr gutes Referenzschreiben der Technischen Testleitung vorhanden und kann hier eingesehen werden.

deutsche_bank

Deutsche Bank AG

Last- und Performancetest zum Relaunch einer Webseite und Umzug in ein neues Rechenzentrum

  • Zeitraum:Mitte 2012 – ca. 3 Monate
  • SUT:Öffentlicher Webauftritt
  • Haupt-Testwerkzeug:HP LoadRunner | NEOTYS NeoLoad | Custom LPT-Tool
  • Aufgaben:Aufbau Lasttestumgebungen, Anforderungsanalyse, Planung und Steuerung der Lasttests, Entwurf von Szenarien und Skripten, Skript-Programmierung, Dokumentation, Beratung, Lasttest Durchführung, Auswertung (zum großen Teil über SQL auf Rohdaten) und Ergebnisanalyse.
  • Info:5.000 konkurrierende virtuelle Anwender

brandmarken_logo

brandmarken Hamburg | Agentur für Kommunikation GmbH

Analyse des Last- und Performanceverhalten einer Webseite

  • Zeitraum:Mitte 2012 – ca. 3 Wochen
  • SUT:Öffentlicher Webauftritt
  • Haupt-Testwerkzeug:Apache JMeter
  • Aufgaben:Planung und Steuerung der Lasttests, Entwurf von Szenarien und Skripten, Dokumentation, Beratung, Lasttest Durchführung, Analyse und Ergebnispräsentation.
  • Referenz:Raphael Schulz, zu finden auf meinem Xing Profil unter „Referenzen“. Nur als Xing-Mitglied einsehbar. Hier als Screenshot.

deutsche_bank

Deutsche Bank AG

Last- und Performancetest eines Intranetprotals vor Produktivsetzung

  • Zeitraum:Anfang 2012 – ca. 2 Monate
  • SUT:Intranet-Informationsportal (AJAX)
  • Haupt-Testwerkzeug:HP LoadRunner
  • Aufgaben:Aufbau Lasttestumgebungen, Anforderungsanalyse, Planung und Steuerung, Entwurf von Szenarien und Skripten, Skript-Programmierung, Dokumentation, Beratung, Lasttest Durchführung, Auswertung und Ergebnisanalyse.
  • Info:2.000 konkurrierende virtuelle Anwender

BundesagenturArbeit_Logo

T-Systems Enterprise Services GmbH / Bundesagentur für Arbeit

Last- und Performancetest neuer Softwarestände und Refactoring / Erweiterung des Lasttests

  • Zeitraum:Anfang 2009 bis Ende 2011 – Langzeitauftrag über 3 Jahre
  • SUT:Interne Webapplikation – Sehr großes und komplexes Verwaltungs- / Berechnungs- / Zahlungssystem mit mehreren Terrabyte Datenhaltung
  • Haupt-Testwerkzeug:Micro Focus Borland SilkPerformer, Ruby Custom Webapplikation zur Auswertung
  • Aufgaben:Lasttest-Skriptentwicklung und Refactoring, Lasttestdurchführung, Auswertung, Programmierung von Analyseskripten, Aufbau neuer Lasttestumgebungen und dessen Wartung, Testberatung allgemein, Planung und Koordination der Lasttests, Betreuung Datenbankaufbau und Übernahme anonymisierter Produktivdaten.
  • Info:Große IBM Informix Datenbank mit mehreren Terrabyte Daten.Großprojekt: Testteam ca. 60 Personen500 – 4.000 konkurrierende virtuelle Anwender im Lasttest, 40.000 konkurrierend in Produktion.
  • Referenz 1:Jens Gehrling, sehr gutes T-System Referenzschreiben der Testleitung vorhanden und kann hier eingesehen werden.
  • Referenz 2:Guido Heymann, zu finden auf meinem Xing Profil unter „Referenzen“. Nur als Xing-Mitglied einsehbar. Hier als Screenshot.

IBM_logo

IBM / Bundeswehr Informatik (BWI Informationstechnik GmbH; BWI Systeme GmbH)

Last- und Performancetest vor Produktivsetzung

  • Zeitraum:Ende 2008 – ca. 1 Monat
  • SUT:Webapplikation zur Zeiterfassung
  • Haupt-Testwerkzeug:IBM Rational Performance Tester
  • Aufgaben:Entwurf von Szenarien und Skripten, Lasttest Design, Ausführung, Monitoring, Dokumentation, Performance und Auslastungs-Analyse, Generierung von Testdaten, Beratung, Auswertung, Vergabe von Handlungsempfehlungen, Testüberwachung und Teststeuerung.
  • Info:500 konkurrierende virtuelle Anwender
  • Referenz:Harry Zander, zu finden auf meinem Xing Profil unter „Referenzen“. Nur als Xing-Mitglied einsehbar. Hier als Screenshot.

IBM_logo

IBM / Bundeswehr Informatik (BWI Informationstechnik GmbH; BWI Systeme GmbH)

Last- und Performancetest vor Produktivsetzung

  • Zeitraum:Ende 2008 – ca. 1 Monat
  • SUT:Intranet Informationsportal
  • Haupt-Testwerkzeug:IBM Rational Performance Tester
  • Aufgaben:Entwurf von Szenarien und Skripten, Lasttest Design, Ausführung, Monitoring, Dokumentation, Generierung von Testdaten, Beratung, Auswertung, Vergabe von Handlungsempfehlungen, Testüberwachung und Teststeuerung.
  • Info:1000 konkurrierende virtuelle Anwender
  • Referenz:Harry Zander, zu finden auf meinem Xing Profil unter „Referenzen“. Nur als Xing-Mitglied einsehbar. Hier als Screenshot.

andagon GmbH: IT-Dienstleister und Softwareentwicklungsunternehmen

  • Zeitraum:Anfang 2008 bis Ende 2008 – ca. 1 Jahr
  • Als festangestellter IT-Consultant
  • Integrations- und Systemtest – T-Mobile Deutschland GmbH
    • Fehler-Klassifizierung, Dokumentation und Verwaltung
    • Haupt-Testwerkzeug: HP Mercury Quality Center
    • Konzipierung eines neuen Defectmanagement-Prozesses in Verbindung mit Koordination von Support vor Ort bei Kunde und Entwicklung.
  • Evaluierung und Einführung von Testwerkzeugen zur Testautomatisierung.
    • Rational Functional Tester, HP QuickTest Professional, IBM Rational Robot, Rational Performance Tester, HP LoadRunner
  • TÜV Rheinland: Konzeption und Erstellung von Lehrplan, Präsentation und Schulung des TÜV Softwaretester-Zertifikats
  • Einarbeitung und Coaching von Test Automation Consultants
  • Produktentwicklung einer neuen Test-Suite (Für Requirements- und Businessprozess-Management, Testfallverwaltung und Testautomatisierung)

Leopold Kostal GmbH & Co. KG

Coaching von Coding-Guidelines aus dem Automotiv-Bereich (MISRA-C)

  • Zeitraum:Anfang 2007 bis Ende 2007 – ca. 1 Jahr
  • Unterstützung als Diplomand
  • Haupt-Testwerkzeug: QA-Systems QAC (Zertifikat vorhanden)
  • Aufgaben: Statische Analyse von C-Modulen auf Abweichungen zu MIRSA-C und unternehmenseigene Kodierrichtlinien
  • Hilfestellung zur Einhaltung der Kodierregeln und zur Tool-Landschaft